Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   E-Books | Logopädie
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 





978-3-8248-0673-7

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Rehabilitation von Dysphagien (E-Book)


24,95 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 978-3-8248-0673-7

Autor: Sönke Stanschus

(1. Auflage 2006, 176 Seiten, E-Book, PDF 1.576 KB)

Die Reihe "DYSPHAGIEFORUM" beleuchtet in loser Folge Themen zur Klinischen Dysphagiologie. Sie will damit zur Pflege eines klinisch-wissenschaftlichen Diskurses in diesem jungen interdisziplinären Fach beitragen. In Beiträgen zur Rehabilitation von Dysphagien machen die Autoren auf neue Probleme aufmerksam oder bieten praktikable Lösungen für altbekannte Probleme an:

Maggie Lee Huckabee & Bronwen Kelly: "Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt, wie man pharyngeale Abläufe resequenzieren kann? Oder wie man deren Timing verändern kann? Und ob es sich hierbei um eine physiologische Eigenschaft handelt, die durch rehabilitative Bemühungen beeinflusst werden kann?"

Joe Murray: "Die Untersuchung eines Dysphagiepatienten ist vielschichtig. Jede Schicht dieses Prozesses kann komplexe Entscheidungen nach sich ziehen, zur nächsten diagnostischen Schicht führen und schließlich die Ausführung effektiver Interventionen auslösen oder beschränken. Die meisten dieser grundlegenden Entscheidungen sind eher allgemeiner denn spezifischer Natur. Die Konsequenzen eines Irrtums in diesem Prozess sind schwerwiegend, so dass in vielen Fällen Fehler bei der Identifikation und Behandlungsweise eines Dysphagiepatienten zu Mangelernährung, Dehydrierung oder Aspirationspneumonien führen können. (...)"

John Rosenbek & Neila Donovan: "Absicht dieses Kapitels ist es, zwei neue Messinstrumente für das Repertoire der Ergebnismessung bei Erwachsenen mit erworbenen Dysphagien vorzustellen: SWAL-CARE und SWAL-QOL. Bei SWAL-CARE und SWAL-QOL handelt es sich um die einzigen Messinstrumente, deren Reliabilität und Validität ausreichend robust sind, um sie als funktionelle Ergebnismessinstrumente bei Individuen mit Dysphagie empfehlen zu können. (...) Nach der Beendigung des Allmachtanspruchs der Schädigungsphilosophie durch die Veröffentlichung des ICF-Modells ist es an der Zeit, das Repertoire von Ergebnismessgrößen auf die neuen Bereiche des ICF-Modells, nämlich auf die Beeinträchtigung der Aktivität und der Partizipation, auszudehnen."

Die Kapitel aus diesem E-Book sind auch einzeln - als PDF-Datei - erhältlich.

[ Weitere Titel von Sönke Stanschus ]

[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Das E-Book wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail).




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem E-Book (PDF) handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
haben auch folgende Produkte gekauft:



Dysphagie-Management bei akutem Schlaganfall



Studien in der Klinischen Dysphagiologie



ICF in der Rehabilitation


Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Rehabilitation von Dysphagien (Kapitel einzeln im PDF-Format)
Kapitelverkauf | Art.Nr. 806737-K
       3,83 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.