Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   E-Books | Ratgeber
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 





978-3-8248-0737-6

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Dysarthrie (E-Book)


6,99 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Dateiformat  
Preis  
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 978-3-8248-0737-6

Ein Ratgeber für Angehörige

Autorinnen: Anne Geiger und Antje Mefferd

(2. Auflage 2007, 64 Seiten, E-Book)

Dysarthrien sind Sprechstörungen, welche die Artikulation, die Stimme und die Atmung betreffen. Dysarthrien treten als Folge von Schlaganfällen und Schädel-Hirn-Traumen auf. Jährlich sind in den deutschsprachigen Ländern zirka 35.000 Personen betroffen. Bei vielen dieser Personen wird die Dysarthrie chronisch.

Das Hauptproblem für dysarthrische Personen ist, dass man sie aufgrund der Sprechstörung nur schlecht versteht und dass ihre Sprechweise oft sehr unnatürlich und auffällig wird. Dadurch werden die dysarthrischen Sprecher oft in der Öffentlichkeit stigmatisiert.

Dysarthrien haben oft umfangreiche psycho-soziale Folgen: Arbeitsplatzverlust, soziale Isolation oder depressive Verstimmungen treten häufig auf. Auch die Angehörigen sind typischerweise mitbetroffen. Beide Gruppen - Betroffene und Angehörige - müssen sich in dem schwierigen Prozess der Krankheitsverarbeitung mit der Tatsache arrangieren, dass nichts mehr so ist, wie es einmal war.

Der vorliegende Ratgeber ist der erste seiner Art. Angehörige finden darin die wesentlichen Erkenntnisse über Dysarthrie fundiert dargestellt. Themen sind:

  • Ursache, Symptome und Folgen der Dysarthrie
  • der Prozess der Krankheitsverarbeitung
  • Ziel und Zweck der Sprachtherapie
  • Kommunikationsstrategien für den Alltag

Am Ende findet man noch nützliche Adressen (auch für das Internet), Bücherhinweise sowie ein Glossar, das die wichtigsten Fachbegriffe erklärt.

Anne Berndt: Logopädin, nach Tätigkeit in einer neurologischen Rehabilitationsklinik in Passau zurzeit in einer logopädischen Praxis in Nossen (Sachsen) tätig
Antje Mefferd: Logopädin, nach Tätigkeit an der Universitätsklinik Dresden zurzeit Tätigkeit am St. Joseph Hospital, Omaha (USA), überwiegend mit neurologischen Patient(inn)en


[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Lastschrift/Kreditkarte akzeptieren können. Das E-Book wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop in dem gewählten Dateiformat zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail).

Wenn Sie das Format epub beziehen und beim Download/Speichern die Endung "zip" erscheint, ändern Sie das Format bitte manuell in "epub" - dann ist die richtige Darstellung des E-Books sichergestellt.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Ein Umtausch oder Widerruf ist nicht möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem E-Book handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
haben auch folgende Produkte gekauft:



Stottern bei Jugendlichen und Erwachsenen



Mundtherapie bei Morbus Down



Poltern


Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Dysarthrie - Sonderpreis wegen Transportschäden - Alte Auflage
Fundgrube | Art.Nr. 978-3-8248-0491-7-M
       6,29 EUR *     
    
Dysarthrie (Buch)
Logopädie | Art.Nr. 978-3-8248-0491-7
       9,49 EUR *     
    


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.