Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   E-Books | Wissenschaft
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


978-3-8248-0783-3

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Lust an der Bildung (E-Book)


15,00 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 978-3-8248-0783-3

Resultate eines gerontologischen Projekts zu Studienverläufen im dritten Lebensalter

Autoren: Günther Böhme, Frank-Olaf Brauerhoch, Silvia Dabo-Cruz (Hrsg.)

(1. Auflage 2010, 111 Seiten, E-Book, PDF 1.144 KB)

Der Titel "Lust an der Bildung" soll eine Demonstration und eine Animation sein. Er verweist auf die Freude, die sich in freiwilligen Bildungsprozessen entwickelt. Die hier vorgelegten Texte berichten von Forschungsvorhaben über Studienverläufe, Bildungserlebnisse und Erfahrungen älterer Menschen mit der Bildungsinstitution Universität des 3. Lebensalters an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Damit wird die Absicht verfolgt, den vielfältigen tieferen Sinn von Bildung im Alter zu demonstrieren und zugleich zu einer "genussreichen" Bildung auch noch und gerade im Alter einzuladen. Es werden verschiedene Perspektiven bildungstheoretischer und empirischer Art eröffnet, die für Wissenschaftler und Praktiker in der Weiterbildung Älterer und besonders auch für ältere Studierende von Interesse sein können.

Zu den Autoren:

Prof. Dr. Dr. h.c. Günther Böhme ist Bildungsphilosoph und Erziehungswisssenschaftler an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main. Er leitet seit 1984 an dieser Universität die Universität des 3. Lebensalters. Neben seinen Publikationen zur Geschichte des Humanismus und zu billdungsphilosophischen Fragen hat er sich in den letzten Jahren gesteigert gerontologischen Fragestellungen zugewandt.

Dr. Frank-Olaf Brauerhoch ist Diplom-Soziologe und Leiter des Büros für Sozialforschung in Frankfurt am Main. Er hat Lehraufträge und Projekte unter anderem zu den Themen Soziale Gerontologie, Risikokommunikation und Arbeitsorganisation an verschiedenen Institutionen durchgeführt und hat für die Universität des 3. Lebensalters in Frankfurt am Main gerontologische Studien mitverfasst.

Silvia Dabo-Cruz ist Diplom-Pädagogin und Leiterin der Geschäftsstelle der Universität des 3. Lebensalters in Frankfurt am Main. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin an dieser Einrichtung hat sie unterschiedliche Projekte im Bereich der Sozialen Gerontologie und Erwachsenenbildung entwickelt und begleitet. Sie hat mehrere Publikationen im gerontologischen Bereich vorgelegt und als Mitherausgeberin betreut.



[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Das E-Book wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Die Zugangsdaten, die Sie für den Download benötigen, und eine Anleitung senden wir Ihnen nach Prüfung der Bestellung mit separater E-Mail zu.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download wird das kostenlose Programm Acrobat Reader (ab Version 4.0) von Adobe benötigt:


Bei diesem E-Book (PDF) handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Lust an der Bildung (Buch)
Wissenschaft | Art.Nr. 978-3-8248-0655-3
       15,00 EUR *     
    


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.