Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Neue Reihe Ergotherapie
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 





978-3-8248-1150-2

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Special Edition Neurologie - Seltene Krankheitsbilder in Anleitung und Praxis


25,99 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   Titel auf Lager
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 978-3-8248-1150-2

Herbsttagung DVE der Fachausschüsse Lehrende und Neurologie 2015

Neue Reihe Ergotherapie, Reihe 10 "Fachbereich: Neurologie", Band 18

DVE-Mitglieder erhalten dieses Buch zum reduzierten Mitgliedspreis.

Autorinnen: Esther Scholz-Minkwitz, Christina Ovesiek (Hrsg.)

(1. Auflage 2016, 176 Seiten, kartoniert)

Die gesundheitspolitische Entwicklung fordert das professionelle Handeln in der Ergotherapie heraus. Mit dem Tagungsband möchten die Fachausschüsse Lehrende und Neurologie des DVE e.V. Hilfestellung und Unterstützung auf dem Weg zu einer zeitgemäßen und klientenzentrierten Ergotherapie geben. Vor allem in der praktischen Ausbildung von Lernenden soll er dabei helfen, die aktuelle Ergotherapie umzusetzen, indem er

  • anschauliche Modelle zur praktischen Anleitung vorstellt,
  • Einblicke in die zeitgemäße und klientenzentrierte ergotherapeutische Behandlung unterschiedlicher und seltener neurologischer Erkrankungen gewährt,
  • erläutert, wie die Modelle für die praktische Arbeit, Anleitung und Lehre in der Neurologie genutzt werden können,
  • das Professional Reasoning in der Ergotherapie ausführlich darstellt.

Der Tagungsband beinhaltet alle Vorträge, die bei der Herbst­fachtagung der Fachausschüsse Lehrende und Neurologie 2015 in Bochum gehalten worden sind. Er bietet somit auch Therapeuten, die nicht vor Ort waren, einen guten Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion zur Entwicklung einer zeitgemäßen und klientenzentrierten Ergotherapie.

Zu den Herausgeberinnen:

Esther Scholz-Minkwitz, Jahrgang 1971, Ergotherapeutin M.Sc. in Occupational Therapy. Nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin 2002 schloss sie 2003 ein Studium an der Hogeschool Zuyd in Heerlen (NL) ab, wo sie den Bachelor-Abschluss erwarb. Berufsbegleitend studierte sie an der Hochschule für angewandte Wissenschaft Hildesheim / Holzminden / Göttingen, um 2014 ihren Masterabschluss in Ergotherapie zu erwerben. Sie arbeitet in einer ergotherapeutischen Praxis in Hannover in den Fachbereichen Neurologie, Psychiatrie und Schmerzsyndrome. Zusätzlich unterrichtet sie an der Hochschule für angewandte Wissenschaft in Hildesheim im Bachelorstudiengang Ergotherapie/Logopädie/Physiotherapie und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in unterschiedlichen Forschungsprojekten mit. Für den Deutschen Verband der Ergotherapeuten ist sie seit 2003 für den Fachausschuss Neurologie ehrenamtlich tätig. Zusätzlich arbeitet sie im Netzwerk TATKRAFT mit, welches sich mit Gesundheitsförderung bei älteren Menschen beschäftigt. Kontakt: e-scholz@gmx.de

Christina Ovesiek, Jahrgang 1967, Diplom Ergotherapeutin und MA in Erwachsenenbildung. Nach ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin arbeitete sie auf einer gerontopsychiatrischen Station, wechselte anschließend in eine Klinik für Neurologie, Orthopädie und Rheumatologie, wo sie neben dem theoretischen Unterricht Schülerinnen auch in der praktischen Ausbildung begleitete. Ihre Lehrtätigkeit begann sie als Honorarkraft für motorisch-funktionelle Behandlungsverfahren, ging als Vollzeitkraft an eine Ergotherapieschule in die Lehre und erweiterte ihre Schwerpunkte um neurophysiologische und -psychologische Behandlungsverfahren. Von 2005-2007 studierte sie berufsbegleitend Diplom Ergotherapie (FH Idstein), von 2009-2011 Erwachsenenbildung (TU Kaiserslautern). In ihrer Masterarbeit entwickelte sie ein lernfeld- und handlungsorientiertes Didaktik-Konzept zur frühzeitigen Förderung der beruflichen Handlungskompetenz in der Ergotherapieausbildung plus Lernportfolio, das als Modell seit 2012 integrativer Bestandteil der Ergotherapieausbildung an ihrem Berliner Lehrort ist. Seit 2010 ist sie im Fachausschuss Lehrende ehrenamtlich für den DVE tätig, 2014 übernahm sie den Vorsitz. Zusätzlich bringt sie sich seit 2013 in die Projektgruppe "Entwicklung von Ausbildung" des DVE ein, die sich mit der Neugestaltung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sowie des Berufsgesetzes befasst. Kontakt: c.ovesiek@dve.info


[ Weitere Titel von Kirsten Scholz-Minkwitz ]

[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]
 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
haben auch folgende Produkte gekauft:



Indikationskatalog ERGOTHERAPIE - vollständig aktualisierte Neuausgabe



Betätigung und Funktion – eine starke Allianz für Teilhabe und Lebensqualität in der Neurologie?



Standardisierte Therapieverfahren und Grundlagen des Lernens in der Neurologie (Buch)


Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Special Edition Neurologie - Seltene Krankheitsbilder in Anleitung und Praxis (E-Book)
E-Books | Art.Nr. 978-3-8248-9966-1
       25,99 EUR *     
    


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.