Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Online-Publikationen
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


5-40-2016-03-01

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Fachartikel: Die therapeutische Beziehung aus der Perspektive akademisierter Ergotherapeuten vor dem Hintergrund des Paradigmenwechsels - eine qualitative Studie (PDF-Datei)


18,30 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Nutzung  
Preis  
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 5-40-2016-03-01

Der aktuelle Paradigmenwechsel in der Ergotherapie meint den Wandel der therapeutischen Beziehung weg von einer biologisch-reduktionistischen Sicht hin zu einer Ressourcen- und Kompetenz­orientierung. Dieser Wandel fördert die Klientenzentrierung und partizipative Entscheidungsfindung, die das Rollenverständnis der Klienten verändert haben und seither ihre Bedürfnisse in den Vordergrund stellt.
Methode: Durch leitfadengestützte teilstrukturierte Experteninterviews wurde die Perspektive von acht akademisierten Ergotherapeutinnen zur therapeutischen Beziehungsgestaltung vor dem Hintergrund des Paradigmenwechsels erfragt und durch die inhaltlich strukturierende qualitative Inhaltsanalyse nach Kuckartz ausgewertet.
Ergebnisse: Die Probandinnen kommunizierten, dass die therapeutische Beziehung einen hohen bis sehr hohen Stellenwert in der Behandlung aufgrund ihres maßgeblichen Einflusses auf den Behandlungsverlauf und das Behandlungsergebnis habe. Das Konzept der Klientenzentrierung spiegelt sich laut den Probandinnen in der Wahrung der Autonomie der Klienten unter Beachtung und Integration ihrer Wünsche und Bedürfnisse in der therapeutischen Beziehung. Das Ausmaß des Ansatzes der partizipativen Entscheidungsfindung orientiere sich an den Einschränkungen der Klienten.
Schlussfolgerung: Trotz des Wissens um den Stellenwert der therapeutischen Beziehungsgestaltung für den Therapieverlauf erachten die Probandinnen die Zielerreichung der Klienten auf der Funktionsebene für relevanter. Hier bedarf es einer stärkeren Auseinandersetzung mit dem Stellenwert und den Einflussfaktoren auf die therapeutische Beziehung. Dies kann neben einer selbstständigen Aneignung von Wissen durch eine stärkere Präsenz der Thematik in berufsverbandsspezifischen Kommunikationsplattformen sowie Fort- und Weiterbildungsangeboten erreicht werden.

Schlüsselwörter: therapeutische Beziehungsgestaltung, Klientenzentrierung, partizipative Entscheidungsfindung, Modell der intentionalen Beziehungsgestaltung

Fachartikel aus "ergoscience" Ausgabe 3/2016
DOI: 10.2443/skv-s-2016-54020160301




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Der Fachartikel wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Bitte loggen Sie sich dafür (ggf. noch einmal) mit Ihren Zugangsdaten ein.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem Fachartikel handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Abonnement Forum Logopädie; Halbjahresabonnement - Privat - print
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-12
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - digital; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1d
       53,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1
       68,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Schüler/Studenten - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-19
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Probeabonnement - Privat - print (2 Ausgaben)
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-14
       27,50 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.