Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Online-Publikationen
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


5-40-2015-01-02

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Fachartikel: Ergotherapie in der Palliative Care - Einfluss von unheilbaren Erkrankungen auf die Betätigung (PDF-Datei)


18,20 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Nutzung  
Preis  
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 5-40-2015-01-02

Einleitung: Durch den demografischen Wandel gewinnt die Palliative Care (PC) an Bedeutung. Die Mehrheit der Menschen in der Schweiz stirbt nach einer längeren Phase der Pflegebedürftigkeit. Die häufigsten zum Tode führenden Erkrankungen hierbei sind Herzkreislauferkrankungen und Krebs. Zum interprofessionellen Team der Palliative Care gehören unter anderem die Ergotherapeuten. Wie jedoch ihre Aufgaben in diesem Bereich aussehen, ist noch nicht umfassend erforscht. Das Ziel dieser Arbeit war es aufzuzeigen, wie die Klienten der Palliative Care in ihrer Betätigung beeinträchtigt sind und welche Relevanz dies für klientenzentrierte, ergotherapeutische Maßnahmen hat.
Methode: Es wurde eine Literatursuche in den Datenbanken AMED, CINAHL, Medline OvidSP, PsycINFO, OTBase und OTseeker durchgeführt. Sechs qualitative Studien wurden ausgewählt und nach den Kriterien von Letts et al. (2007) ausgewertet. Die Darstellung dieser Studienergebnisse erfolgt mittels der Komponenten des Canadian Model of Occupational Performance and Engagement.
Ergebnisse: Die Ergebnisse zeigen auf, dass die Diagnose einer unheilbaren Erkrankung deutliche Veränderungen in den Betätigungen der Betroffenen mit sich bringt. Das Bedürfnis, im Alltag aktiv zu sein, bleibt jedoch bestehen. Das Lebensumfeld der Betroffenen verkleinert sich und der Stellenwert der betreuenden Angehörigen nimmt zu.
Schlussfolgerung: Die Kernelemente der Ergotherapie, die Klientenzentrierung und Betätigungsorientierung, sind optimale Voraussetzungen, um die Lebensqualität von Empfängern der Palliative Care zu steigern.

Schlüsselwörter:Betätigung, Ergotherapie, Intervention, Klientenzentriert, Palliative Betreuung, Unheilbare Krankheit

Fachartikel aus "ergoscience" Ausgabe 1/2015
DOI: 10.2443/skv-s-2015-54020150102




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Der Fachartikel wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Bitte loggen Sie sich dafür (ggf. noch einmal) mit Ihren Zugangsdaten ein.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem Fachartikel handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Abonnement Forum Logopädie; Halbjahresabonnement - Privat - print
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-12
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - digital; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1d
       53,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1
       68,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Schüler/Studenten - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-19
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Probeabonnement - Privat - print (2 Ausgaben)
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-14
       27,50 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.