Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Online-Publikationen
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


5-40-2016-04-04

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Fachartikel: Familie denken – Kinder psychisch erkrankter Eltern in der Ergotherapie (PDF-Datei)


18,30 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Nutzung  
Preis  
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 5-40-2016-04-04

Im ersten Teil der Arbeit stellen die Autorinnen die 2014 im Rahmen ihres Studiums durchgeführte Studie vor. Diese geht der Frage nach, wie Ergotherapeuten auf der Basis ihres professionellen Wissens um die Wechselwirkung zwischen Mensch, Umwelt und Betätigung den therapeutischen Prozess mit Klienten aus Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil gestalten. Der zweite Teil der Arbeit diskutiert bezugnehmend auf die Studienergebnisse die Implementierung evidenzbasierter familienzentrierter Vorgehensweisen in die ergotherapeutische Versorgung von Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil. Diese Vorgehensweisen stellen einerseits eine Herausforderung für Therapeuten, Eltern und Institutionen dar, bieten aber andererseits die Möglichkeit einer an den individuellen Stärken, Schwächen, Bedürfnissen und der Lebenswelt der jeweiligen Familie orientierten ergotherapeutischen Behandlung und Begleitung unabhängig vom Praxiskontext. Die Studienergebnisse zeigen, dass in allen ergotherapeutischen Settings eine interdisziplinäre Versorgung der betroffenen Familien dringend erforderlich ist. In diesem Zusammenhang wird die Entwicklung eines gemeinsamen Fallverständnisses und eines handlungsleitenden Bezugsrahmens auf der Basis familienzentrierter Vorgehensweisen thematisiert. Abschließend erfolgt eine Einordnung in den aktuellen rechtlichen und berufspolitischen Handlungsrahmen mit dem Ziel, bereits vorhandene Möglichkeiten zur Implementierung familienzentrierter Vorgehensweisen aufzuzeigen und ergänzend dazu auf erforderliche Veränderungen hinzuweisen.

Schlüsselwörter: Kinder psychisch erkrankter Eltern, Entwicklungsrisiken, Familienzentrierung, interdisziplinäre Zusammenarbeit

Fachartikel aus "ergoscience" Ausgabe 4/2016
DOI: 10.2443/skv-s-2016-54020160404




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Der Fachartikel wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Bitte loggen Sie sich dafür (ggf. noch einmal) mit Ihren Zugangsdaten ein.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem Fachartikel handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Abonnement Forum Logopädie; Halbjahresabonnement - Privat - print
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-12
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - digital; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1d
       53,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1
       68,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Schüler/Studenten - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-19
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Probeabonnement - Privat - print (2 Ausgaben)
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-14
       27,50 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.