Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Online-Publikationen
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


5-40-2015-01-01

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Fachartikel: Let's work together - Gemeinwesenorientierte (primär-)präventive Ergotherapie mit pädiatrischer Klientel in Deutschland (PDF-Datei)


18,20 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Nutzung  
Preis  
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 5-40-2015-01-01

Einleitung: Die gemeinwesenorientierte (primär-)präventive Ergotherapie gewinnt in Deutschland an Bedeutung, da sie einen Beitrag zur Verbesserung der Problematiken des Gesundheitswesens wie Finanzierungsprobleme, steigende Zahlen chronisch Kranker und soziale Ungleichheit leisten kann. (Primär-)Prävention besonders im Kindesalter ist sinnvoll, da sie die Resilienz fördern und längerfristige Erfolge erzielen kann. Allerdings ist die theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema noch gering. Ziel der Untersuchung war es daher zu erfassen, wie Ergotherapeuten im Feld der (Primär-)Prävention und Gemeinwesenorientierung mit Kindern und/oder ihren Bezugspersonen arbeiten.
Methode: Es wurden halbstrukturierte Leitfaden­interviews mit sechs Ergotherapeuten durchgeführt. Die Auswertung erfolgte mittels der qualitativen Inhaltsanalyse nach Gläser und Laudel (2010).
Die Ergotherapeuten arbeiteten in Schulen, Kindertagesstätten, im häuslichen Umfeld und zeigten Ähnlichkeiten in ihrem methodischen Handeln auf, beispielsweise bei der Bedarfsanalyse und der Zusammenarbeit mit den Eltern. Sie beschrieben viele Kompetenzen, um im und mit dem Gemeinwesen (primär-)präventiv tätig zu sein und konnten sie gut nutzen. Diese Kompetenzen bezogen sich beispielsweise auf die Zielgruppenorientierung und die Zusammenarbeit mit den Klienten.
Schlussfolgerung: Die Ergotherapeuten nutzten teilweise Empowerment- und Enablementansätze und schafften erste Netzwerke in den jeweiligen Gemeinwesen. Beides sollte stärker ausgebaut werden. Es ist notwendig, mehr qualitätssichernde Maßnahmen z.B. bei der Evaluation zu nutzen, um die Wirkung im Sinne des Empowerments und der Klientenzufriedenheit zu prüfen.

Schlüsselwörter: Pädiatrie, Settingansatz, Primärprävention, Gemeinwesenorientierung

Fachartikel aus "ergoscience" Ausgabe 1/2015
DOI: 10.2443/skv-s-2015-54020150101




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Der Fachartikel wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Bitte loggen Sie sich dafür (ggf. noch einmal) mit Ihren Zugangsdaten ein.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem Fachartikel handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Abonnement Forum Logopädie; Halbjahresabonnement - Privat - print
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-12
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - digital; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1d
       53,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1
       68,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Schüler/Studenten - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-19
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Probeabonnement - Privat - print (2 Ausgaben)
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-14
       27,50 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.