Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Pädiatrie
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 





978-3-8248-0437-5

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Cochlea implantierte Kinder in der Ergotherapie


11,80 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   Titel auf Lager
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 978-3-8248-0437-5

DVE-Mitglieder erhalten dieses Buch zum reduzierten Mitgliedspreis.


Handlungsempfehlung für die ergotherapeutische Praxis

Autorinnen: Katharina Koch und Jana Lakowski

(1. Auflage 2004, 64 Seiten, kartoniert)

In den letzten Jahren wurden vermehrt Cochlea Implantate bei hörgeschädigten Kindern eingesetzt. Entsprechend häufiger treten diese Kinder nun auch inder ergotherapeutischen Praxis auf und werden entsprechend behandelt. Das vorliegende Buch entwickelt auf der Grundlage einer Studie zur Ergotherapiemit CI-Kindern eine Handlungsempfehlung für Ergotherapeutinnen. DieAutorinnen informieren über medizinische und technische Details des Cochlea Implantats, vermitteln Kenntnisse über die besonderen Handlungs- und Kommunikationsprobleme der betroffenen Kinder und geben vielfältige sowie praxisnahe Anregungen zum Aufbau und zur Gestaltung einer klientenzentrierten Ergotherapie.

[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]
 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
haben auch folgende Produkte gekauft:



Psychomotorik in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen



Kinder mit motorischen Entwicklungsstörungen



Indikationskatalog Ergotherapie 2011 - Heilmittel-Richtlinie, Ambulante Versorgung, Stationäre Versorgung, Leistungsbeschreibungen, Diagnosen nach ICD-10, Assessment-Instrumente



* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.