Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Zeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


6-10-2009-10

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Einzelheft: Ergotherapie und Rehabilitation; Ausgabe 10/2009 - Printausgabe


9,50 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   Titel auf Lager
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 6-10-2009-10

Printausgabe

ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION

Autor, Hrsg.: Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.

Aus dem Inhalt:

Ergotherapie bei chronischem Schmerz
Prothesennutzung beeinflusst Phantomschmerz
Gesundheitsrisiko Arbeitsplatz
Selbstbestimmtes Wohnen im Alter: Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“
Verhaltens- und fertigkeitenbasierte Frühinterventionen bei autistischen Kindern
KRANKENHAUS 2020 – Zwischen Personalnotstand und Finanzierungslücke
Handlungsbereiche individuell ermitteln
Mangelnde Evidenz für das Bobath-Konzept
Interprofessionelle Zusammenarbeit im Gesundheitswesen
Das DIMDI 1969-2009: 40 Jahre Medizinwissen
Kurzporträt Annette Hardes
Notwendigkeit präventiver Vorsorge für Kinder alkoholkranker Eltern (Teil 1)
Grafomotorische Fähigkeiten bei ADHS
Komplexleistung in der Frühförderung praxisnah
Angestellte ErgotherapeutInnen in Deutschland – Ergebnisse einer Umfrage des DVE –
Revised Knox Preschool Play Scale (RKPPS)
Was sind eigentlich „Handtherapeuten“ und wie kann ich einer werden?
Weiterbildungsstipendien für engagierte junge Ergotherapeuten
Leidenschaft für Ergotherapie und Musik

Weitere Informationen zur Zeitschrift

Unverbindliche Preisempfehlung
 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Einzelheft: Ergotherapie und Rehabilitation; Ausgabe 10/2009 - PDF
Ergotherapie | Art.Nr. 6-10-2009-10-PDF
       9,50 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.