Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Zeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


6-10-2017-01

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Einzelheft: Ergotherapie und Rehabilitation; Ausgabe 1/2017 - Printausgabe


10,90 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   Titel auf Lager
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 6-10-2017-01

Printausgabe

ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION

Autor, Hrsg.: Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.

Aus dem Inhalt:

Drei Arbeiten zu „Fatigue“ ausgezeichnet
Deutscher Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie
Gründung der Stiftung „Anerkennung und Hilfe“
Neuer Ratgeber: Übergewicht verstehen und behandeln
Online-Kurs: das Wichtigste über Demenz
Im März: therapie Leipzig 2017
Zukunftspreis für Best-Practice-Beispiele
Emotionale Zurückhaltung – von Männern erwartet, bei Frauen suspekt
Neue Leitlinie bestätigt: Entspannung und Sport wirksam gegen Migräne
Fünf Prozent der Jugendlichen in Deutschland pflegen Angehörige
Erhöhte Transparenz verbessert die Arzt-Patienten-Beziehung
Kognitives Reha-Programm führt zur Verbesserung der Lebensqualität
Psychisch auffällige Kinder im Alltag stärken: Forschen, wissen, machen (Teil 2)
Update 2017: Jobcoaching in der Ergotherapie
Kinder und pädagogische Fachkräfte unterstützen und begleiten: Ergotherapie in der inklusiven Kindertagesstätte
Berufspolitik: Was habe ich davon? www.dve.info in neuem Design
Recht und Soziales: Das Vorstellungsgespräch

Weitere Informationen zur Zeitschrift

Unverbindliche Preisempfehlung
 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Einzelheft: Ergotherapie und Rehabilitation; Ausgabe 1/2017 - PDF
Ergotherapie | Art.Nr. 6-10-2017-01-PDF
       10,90 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.