Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Zeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


6-10-2011-04

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Einzelheft: Ergotherapie und Rehabilitation; Ausgabe 4/2011 - Printausgabe


9,70 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   Titel auf Lager
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 6-10-2011-04

Printausgabe

ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION

Autor, Hrsg.: Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.

Aus dem Inhalt:

ErgotherapeutInnen setzen auf Methodenvielfalt bei der Behandlung von kindlichen Entwicklungsstörungen
Kurztest zeigt Fahrtüchtigkeit nach Schlaganfall
Internetseite für Eltern mit einem Kind im Wachkoma
Neuer Test zur frühen Diagnostik von ADHS
Allergien bei Kindern führen zu Ängsten und Einsamkeit
Menschen mit Behinderung im Kurzporträt
Älterwerden ist ein Balanceakt
Demenz-Report
Inklusion: Reisen mit Paraplegie - Möglichkeiten, Hindernisse, ergotherapeutische Beratung
Palliativmedizin: Das Leben bejahen - Ergotherapie in der Palliativversorgung Erwachsener
Pädiatrie: Partizipation im Kindergarten - Einschätzungsbogen für 4- bis 6-jährige Kinder
Ausbildung: Das pädagogische Rollenspiel – eine aktuelle Kompetenz entwickelnde Unterrichtsmethode
Berufsverband: Lust am Leben ...! Interview mit Dr. Manfred Lütz
Recht + Soziales: Umwandlung von Gehalts- in Sachleistungen
therapie Leipzig – Bericht zur Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention

Weitere Informationen zur Zeitschrift

Unverbindliche Preisempfehlung
 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Einzelheft: Ergotherapie und Rehabilitation; Ausgabe 4/2011 - PDF
Ergotherapie | Art.Nr. 6-10-2011-04-PDF
       9,70 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.