Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Zeitschrift-Fachartikel
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


5-10-2012-06-07

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Fachartikel: Haftungsrisiken (PDF-Datei)


3,95 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 5-10-2012-06-07

Das – für Deutschland in der Insolvenzordnung (InsO) niedergelegte – Insolvenzrecht ist keine Erfindung der Neuzeit. Konkursrechtliche Vorläufer finden sich bereits vor mehr als 4.000 Jahren im Alten Orient. Zu jener Zeit durften Gläubiger ihre zahlungsunfähigen oder -unwilligen Schuldner in Selbsthilfe ergreifen und verpflichten, die Schuld bei sich abarbeiten zu lassen. Im Alten Ägypten gönnte man selbst dem verstorbenen Schuldner keine Ruhe vor seinen Gläubigern, denn dieser durfte bis zur Begleichung der Schuld (durch die Angehörigen) nicht ehrlich begraben werden. Die heutigen gesetzlichen Regelungen zur Haftung des Schuldners (bzw. des gesetzlichen Vertreters, etwa eines GmbH-Geschäftsführers) für dessen (unterlassenes) Handeln in der wirtschaftlichen Krise sehen sicherlich weniger heftige Konsequenzen vor, was aber keinesfalls bedeutet, dass eine Vernachlässigung krisenspezifischer Sorgfaltspflichten folgenlos bleibt. Nachfolgende Überlegungen streifen überblicksartig einige wichtige Haftungsgefahren, denen ein niedergelassener Ergotherapeut (immer auch Ergotherapeutin) in der Krise und Insolvenz seines Unternehmens nach deutschem Recht ausgesetzt sein kann.



Fachartikel aus ERGOTHERAPIE UND REHABILITATION Ausgabe 6/2012
DOI: 10.2443/skv-s-2012-51020120607




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Der Fachartikel wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Die Zugangsdaten, die Sie für den Download benötigen, und eine Anleitung senden wir Ihnen nach Prüfung der Bestellung mit separater E-Mail zu.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem Fachartikel handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Abonnement Ergotherapie und Rehabilitation; Halbjahresabonnement - Privat - print
Ergotherapie | Art.Nr. 0942-8623-12
       54,00 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Ergotherapie und Rehabilitation; Jahresabonnement - Privat - digital; Aboprämie
Ergotherapie | Art.Nr. 0942-8623-1d
       75,00 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Ergotherapie und Rehabilitation; Jahresabonnement - Privat - print; Aboprämie
Ergotherapie | Art.Nr. 0942-8623-1
       90,00 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Ergotherapie und Rehabilitation; Jahresabonnement - Schüler/Studenten - print; Aboprämie
Ergotherapie | Art.Nr. 0942-8623-19
       54,00 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Ergotherapie und Rehabilitation; Probeabonnement - Privat - print (3 Ausgaben)
Ergotherapie | Art.Nr. 0942-8623-14
       27,00 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.