Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Ergotherapie | Zeitschrift-Fachartikel
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


5-40-2012-02-04

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Fachartikel: Handlungskompetenz und Pflegebedürftigkeit - Vereinbarung zweier Gegensätze? Ein Plädoyer für Ergotherapeuten als Gutachter/Sachverständige bei der Pflegegeldeinstufung in Österreich (PDF-Datei)


9,95 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 5-40-2012-02-04

Die Ergotherapie beschäftigt sich als eine ihrer zentralen Aufgaben mit Menschen, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Aufgrund der gesamtgesellschaftlichen demografischen Entwicklung wächst die Anzahl pflegebedürftiger oder eingeschränkt handlungsfähiger älterer Menschen, für die die vorhandenen finanziellen Mittel effizient eingesetzt werden müssen. Dies geschieht in Österreich durch das Pflegegeld. Bei der Pflegegeldeinstufung werden in einem Gutachten die Bedürfnisse von pflegebedürftigen Menschen erhoben, mit Zeitwerten versehen und mit einem finanziellen Beitrag abgegolten, damit hier Hilfe und Betreuung vor Ort umgesetzt werden können.
Die Fragestellung für diese Arbeit geht in Richtung einer gesellschaftlichen Ebene: Verfügen Ergotherapeuten über Kompetenzen, um eine gutachterliche Tätigkeit im Bereich eingeschränkter Handlungsfähigkeit in Verbindung mit Pflegebedürftigkeit umzusetzen? Insbesondere wird in der Arbeit versucht aus einem evidenzbasierten Blickwinkel die Frage zu klären, welchen Beitrag die ergotherapeutische Profession im Rahmen des österreichischen Verfahrens zur Pflegegeldeinstufung als Gutachterin leisten könnte und wie sie dies professionell im gegebenen juristischen Rahmen umsetzen könnte.
In diesem Beitrag werden in bestimmten Bereichen der Aktivitäten des täglichen Lebens klare Handlungsempfehlungen für die Ergotherapie ausgesprochen und in Bezug auf andere Bereiche (z.B. der Kanülen-Sondenpflege) deren Grenzen aufgezeigt.
Das hier vorgelegte Positionspapier entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung „Erstellung von Gutachten“ im Masterlehrgang an der Fachhochschule Wien und hat das Ziel, eine Diskussion in allen Bereichen und Ebenen (Wissenschaft, praktische Tätigkeit und Berufspolitik) über die mannigfaltigen Aspekte rund um eine (zukünftige?) Gutachtertätigkeit für Ergotherapeuten zu beginnen.

Schlüsselwörter: Pflegegeldeinstufung, Ergotherapeuten als Gutachter, Gutachtertätigkeit, Pflegegeldverfahren, Österreich

Fachartikel aus "ergoscience" Ausgabe 2/2012
DOI: 10.2443/skv-s-2012-54020120204




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Der Fachartikel wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Bitte loggen Sie sich dafür (ggf. noch einmal) mit Ihren Zugangsdaten ein.




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei diesem Fachartikel handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 



Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Abonnement Forum Logopädie; Halbjahresabonnement - Privat - print
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-12
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - digital; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1d
       53,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Privat - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-1
       68,60 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Jahresabonnement - Schüler/Studenten - print; Aboprämie
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-19
       41,20 EUR *     
     Ausführung wählen
Abonnement Forum Logopädie; Probeabonnement - Privat - print (2 Ausgaben)
Logopädie | Art.Nr. 0932-0547-14
       27,50 EUR *     
     Ausführung wählen


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.