Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Fundgrube | Mängelexemplare/gebrauchte Bücher
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 





978-3-8248-0488-7-M

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Behinderung im Erwerbsleben. Eine empirische Untersuchung betrieblicher und individueller Ressourcen in Rheinland-Pfalz - Sonderpreis wegen Transportschäden


Unser bisheriger Preis: 4,50 EUR TOP-ANGEBOT

Jetzt nur noch : 2,50 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   Titel auf Lager
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 978-3-8248-0488-7-M

Es handelt sich bei diesem Titel um Mängelexemplare mit Transportschäden und/oder Gebrauchsspuren, die deshalb nicht mehr zum regulären Ladenpreis verkauft werden können. Zum reduzierten Sonderpreis gibt es nur wenige Exemplare und es kann deshalb eine Lieferbarkeit nicht garantiert werden.

Produkte/Bücher aus der Kategorie „Mängelexemplare/
gebrauchte Bücher“ sind vom Umtausch ausgeschlossen!



Autorin: Susanne Bahlke

(1. Auflage 2001, 63 Seiten, kartoniert)

Die Änderungen des deutschen Schwerbehindertengesetzes insbesondere hinsichtlich des Instruments der Integrationsvereinbarung und der Betonung präventiver, betrieblicher Ansätze sowie die Notwendigkeit auf seiten der Unternehmen, sich langfristig mit den beschäftigungsrelevanten Problemen einer älteren Belegschaft auseinandersetzen zu müssen, verdeutlichen den Diskussionsbedarf über betriebsnahe Lösungen. Schwerbehinderte Beschäftigte sind dazu noch nicht befragt worden. Die vorliegende Untersuchung ihrer persönlichen Erfahrungen mit behinderungsspezifischen Problemen im Berufsverlauf und innerbetrieblichen Integrationsansätzen kommt dem häufig geforderten Perspektivenwechsel von der Angebots- zur Nachfrageorientierung in der Behindertenpolitik entgegen.
Entscheidend für das Gelingen eines solchen Perspektivenwechsels ist die Einbeziehung des individuellen Bewältigungspotentials in unternehmensbezogene Interventionsprogramme. In der Studie werden diese Zusammenhänge analysiert und aus den Ergebnissen Möglichkeiten einer stärkeren Verschränkung von überbetrieblicher und betrieblicher Praxis aufgezeigt.

Susanne Bahlke studierte Psychologie an der Universität Trier. Danach war sie von Juni 1996 bis März 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Arbeit und Soziales an der Universität Trier.


[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]
 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
haben auch folgende Produkte gekauft:



Berufsprofil Ergotherapie 2004 - Angebotspreis



Arbeit und Humanität - Sonderpreis wegen Transportschäden


Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
Behinderung im Erwerbsleben. Eine empirische Untersuchung betrieblicher und individueller Ressourcen in Rheinland-Pfalz - Angebotspreis
Wissenschaft | Art.Nr. 978-3-8248-0488-7
       2,50 EUR *     
    


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.