Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Fundgrube | Mängelexemplare/gebrauchte Bücher
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


978-3-8248-0308-8-M

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Wie man die rechte Familie finden soll (Buch) -Sonderpreis wegen Transportschäden


Unser bisheriger Preis: 19,00 EUR TOP-ANGEBOT

Jetzt nur noch : 13,30 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   Titel auf Lager
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 978-3-8248-0308-8-M

Es handelt sich bei diesem Titel um Mängelexemplare mit Transportschäden und/oder Gebrauchsspuren, die deshalb nicht mehr zum regulären Ladenpreis verkauft werden können. Zum reduzierten Sonderpreis gibt es nur wenige Exemplare und es kann deshalb eine Lieferbarkeit nicht garantiert werden.

Produkte/Bücher aus der Kategorie „Mängelexemplare/
gebrauchte Bücher“ sind vom Umtausch ausgeschlossen!




Einhunderfünfundzwanzig Jahre Evangelische Familienpflege im Rheinland. 1878 - 2003.

Autor: Georg Beck

(1. Auflage 2003, 208 Seiten, kartoniert)

Eltern für Kinder suchen, nicht Kinder für Eltern - dieser Grundsatz evangelischer Vermittlungsarbeit hat seine Wurzeln im sozialen Protstantismus des 19. Jahrhunderts. Veranlasst durch das preußische Zwangserziehungsgesetz von 1878 initiieren die Repräsentanten der Rettungshausbewegung im Rheinland erstmals eine regionalweite Vermittlungspraxis, deren Folgewirkungen in dieser Studie nachgezeichnet werden. Die Familienpflege wird evangelischerseits als Antwort auf die entstandene soziale Frage ins Spiel gebracht. Ihre Konfliktstellung zur Heimerziehung wird ebenso untersucht wie die Frage, in welcher Weise daraus schließlich der 1920 gegründete Evangelische Jugendfürsorgeverein hervorgeht. Dessen Verlaufsgeschichte sowie die Motivationen und Mentalitäten seiner Protagonisten bilden einen Schwerpunkt der Studie, die perspektivisch bis in das Werden und Wirken des Rechtsnachfolgers, des heutigen Evangelischen Vereins für Adoptions- und Pflegekindervermittlung im Rheinland e.V. ausgedehnt wird: Vereinsgeschichte als historische Frage nach der Entwicklung qualifizierter Standards evangelischer Familienpflege und Adoption. Deutlich wird: Auch nach 125 Jahren verbürgt das Festhalten der Grundfrage "Wie man die rechte Familie finden soll" die Glaubwürdigkeit der Antwort.

In der Wittlaerer Reihe erscheinen Beiträge aus der Arbeit und für die Arbeit evangelischer Adoptions- und Pflegekinderdienste sowie Grundsatzbeiträge zu Diakonie und Sozialarbeit. Der Evanglische Verein für Adoptions- und Pflegekindervermittlung Rheinland e.V. ist ein Fachverband im Diakonischen Werk der Evanglischen Kirche im Rheinland. Neben seinen Fachverbandaufgaben unterhält er einen überregionalen Adoptions- und Pflegekinderdienst für die Evangelische Kirche im Rheinland sowie für den bundesweit tätigen Zentralen Evangelischen Fachdienst für interstaatliche Adoptionsvermittlung.


[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]
 




* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.