Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Kapitelverkauf | Pflegefamilie
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 





806904-K

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
5. Jahrbuch des Pflegekinderwesens (Kapitel einzeln im PDF-Format)


ab 2,13 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Kapitel (s.u.)  
Preis  
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 806904-K

Kapitel aus dem "5. Jahrbuch des Pflegekinderwesens" (1. Auflage 2009)

Herausgeber: Stiftung zum Wohl des Pflegekindes

(unverbindliche Preisempfehlung)



Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Bankeinzug/Kreditkarte akzeptieren können.

Das Kapitel wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail).



Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme - wie z. B. von Adobe - benötigt.

Bei den Kapiteln handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.




Zum Buch:

Erschütternde Berichte über verwahrloste oder von ihren Eltern schwerst misshandelte Kinder sind in Deutschland jede Woche in den Medien zu lesen, zu hören und zu sehen. Oft waren die Familienverhältnisse den Jugendämtern bekannt. Mit jedem neuen ?Fall? wird die Frage aufgeworfen, ob das Jugendamt versagt hat oder sich solche ?Fälle? verhindern lassen. Fakt ist, dass neben eingeschränkten finanziellen Mitteln oft nicht ausreichende fachliche Kenntnisse der Grund für die nicht adäquaten Hilfeangebote oder das zu späte Eingreifen vonseiten der Jugendbehörden ist. Ein weiterer Grund ? und dieser ist sowohl im Jugendamtshandeln als auch in Gerichts­entscheidungen zu finden ? ist, dass dem Elternrecht Vorrang vor den Rechten der Kinder eingeräumt wird und die Situation des Kindes deshalb nicht oder nicht ausreichend im Blickfeld ist.

Seit ihrem Bestehen bemüht sich die Stiftung durch Seminare, jährliche Fachtagungen, Forschungsförderung und durch die Herausgabe von Tagungsdokumenta­tionen und Jahrbüchern Aus- und Fortbildungsmängel im Arbeitsfeld Jugendhilfe und insbesondere im Pflegekinderwesen auszugleichen. Dies ist auch das Anliegen des Jahrbuches.

[ Weitere Titel der "Stiftung zum Wohl des Pflegekindes" ]

[ Verfassen Sie Ihre eigene Rezension zu diesem Buch ]
 
Kapitel : Die Kapitel aus dem 5. Jahrbuch des Pflegekinderwesens sind auch einzeln erhältlich
Kapitel 01 : Bindung und empfundene Zugehörigkeit - 36 Seiten
von Karin Grossmann
Kapitel 02 : Die schwierige Situation von Pflegekindern und ihren Pflegefamilien gegenüber den leiblichen Eltern – Pflegekinder zwischen Realität und Recht - 30 Seiten
von Astrid Springer
Kapitel 03 : Eine entfernte Bekannte - 26 Seiten
von Annette Mingels
Kapitel 04 : Die alltägliche Lebenssituation vernachlässigter und misshandelter Kinder aus der Sicht der Kriminalpolizei - 28 Seiten
von Gina Graichen
Kapitel 05 : Defizitäre Lebensverhältnisse im Erleben von Säuglingen und Kleinkindern und Interventionen der Jugendhilfe - 32 Seiten
von Christiane Ludwig-Körner
Kapitel 06 : Defizitäre Lebensverhältnisse im Erleben von älteren Kindern und Jugendlichen und notwendige Interventionen der Jugendhilfe - 34 Seiten
von Christine Köckeritz
Kapitel 07 : Die Unterbringung misshandelter und vernachlässigter Kinder in Pflegefamilien – Anforderungen an den Pflegekinderdienst - 31 Seiten
von Gisela Zenz
Kapitel 08 : Indikatoren von Kindeswohlgefährdung – Risikoeinschätzung in der Fallarbeit - 40 Seiten
von Hildegard Niestroj
Kapitel 09 : Gefährdete Kinder – Staatliches Wächteramt versus Elternautonomie? Zur Umsetzung des Art. 6 Abs. 2 Grundgesetz in Rechtsprechung und Jugendhilfepraxis - 35 Seiten
von Gerhard Fieseler und Anika Hannemann
Kapitel 10 : Die Geschichte von Lena diesseits und jenseits der Verleugnung - 36 Seiten
von Arnim Westermann
Kapitel 11 : Erste Eindrücke beim Lesen des Untersuchungsberichts der Bremischen Bürgerschaft zum Tode von Kevin - 30 Seiten
von Ludwig Salgo
Kapitel 12 : Der Fall Görgülü in der Sicht des Bundesgerichtshofs - 29 Seiten
von Gisela Zenz
Kapitel 13 : Die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zu Pflegekindern - 32 Seiten
von Ludwig Salgo
Kapitel 14 : Anmerkungen zur Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu Pflegekindern - 28 Seiten
von Gülsen Schorn
Kapitel 15 : Beschlüsse verschiedener gerichtlicher Instanzen zum Pflegekinderwesen - 46 Seiten
Kapitel 16 : Gesetzestexte - 33 Seiten



Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
haben auch folgende Produkte gekauft:



Handbuch für Pflege- und Adoptiveltern - Angebotspreis



Einzelheft: PFAD 3/2012 - Printausgabe



Einzelheft: PFAD 4/2011 - PDF


Zu diesem Artikel empfehlen wir folgendes Zubehör
5. Jahrbuch des Pflegekinderwesens (E-Book)
E-Books | Art.Nr. 978-3-8248-0690-4
       19,95 EUR *     
    
5. Jahrbuch des Pflegekinderwesens (Kapitel einzeln im PDF-Format)
Kapitelverkauf | Art.Nr. 806904-K
       2,13 EUR *     
     Ausführung wählen
5. Jahrbuch des Pflegekinderwesens (Buch)
Pflegefamilie | Art.Nr. 978-3-8248-0633-1
       19,95 EUR *     
    


* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.