Home
Verlagsseite Kontakt AGB Hilfe Warenkorb Login DVE-Mitglieder Login dbl-Mitglieder Login dgs-Mitglieder Login für Autoren Login mein Konto
Shop-Sitemap   »   Logopädie | Online-Publikationen
zur Übersicht   |   Fragen?   |   Empfehlen vorheriger Artikel   |   nächster Artikel 


2063

Grosse Ansicht des Artikelbildes laden
         
   
Möglichkeiten und Grenzen von Werbung in logopädischen Praxen unter rechtlichen und praktischen Aspekten


20,00 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Lieferstatus   zum Download
Anzahl  
 
Artikel-Nr.: 2063

Bachelor-Arbeit
BSc-Studiengang Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
Fachhochschule Hildesheim / Holzminden / Göttingen
Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit

Autorin: Lydia Preuss

(2010, PDF, 609 KB)

Zurzeit ist das Gesundheitssystem starken Veränderungen unterworfen. Die kassenärztlichen Leistungen werden eingeschränkt und die Gesundheit wird immer mehr in die Eigenverantwortung des Einzelnen gestellt. So entwickelt sich der Gesundheitssektor zunehmend zu einem freien Markt. Das birgt für logopädische Praxen, wie auch für alle anderen Praxen von Heilmittelerbringern, einerseits die Gefahr, wirtschaftlich nicht bestehen zu können, andererseits schafft diese neue Situation Raum für die individuelle Erweiterung des Leistungsspektrums um Leistungen außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung für Selbstzahler.

Mit Hilfe der Werbung kann eine Praxis auf sich aufmerksam machen, ihre Corporate Identity, also ihr persönliches Gesicht, nach außen vermitteln und ihr individuelles Leistungsspektrum darstellen. Ziel dieser Arbeit ist es, die rechtlichen und praktischen Grundlagen für die Planung und Gestaltung von Werbung in logopädischen Praxen aufzuzeigen.

Nach einer Einführung in das Thema „Werbung“ aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht, werden die gesetzlichen Gegebenheiten vorgestellt. Es folgt eine Analyse des derzeitigen Werbeverhaltens in logopädischen Praxen anhand der Auswertung der, im Zuge dieser Arbeit erstellten, empirischen Erhebung. Aufgrund des Ergebnisses werden die praktischen Aspekte zur Erstellung von Flyern und einer Homepage zusammengestellt.

Sich mit dem Thema „Werbung“ nur oberflächlich zu befassen, ist für Inhaber logopädischer Praxen auf Dauer nicht ratsam. Mit dem nötigen rechtlichen und praktischen Grundwissen ist es möglich, Werbung gewinnbringend einzusetzen.

Schlüsselwörter: Werbung, logopädische Praxen, rechtliche Grundlagen, praktische Grundlagen, Flyer, Homepage




Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Bestellung von Online-Publikationen nur das Zahlungsmittel Lastschrift/Kreditkarte akzeptieren können.

Die Online-Publikation wird Ihnen nach Bestellung in unserem Shop als PDF-Datei zum Download bereitgestellt (es erfolgt keine Zusendung per E-Mail). Nutzen Sie dafür bitte Ihre Zugangsdaten!




Mit dem elektronischen Absenden ist die Bestellung verbindlich. Nach Nutzung der Zugangsdaten ist ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.

Zum Download werden entsprechende Programme – wie z. B. von Adobe – benötigt.

Bei dieser Online-Publikation handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: Schulz-Kirchner Verlag, Idstein. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich - info@schulz-kirchner.de.


 




* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Bei Bestellungen elektronischer Dienstleistungen von Privatpersonen aus dem EG-Ausland wird
ab dem 01.01.2015 der jeweils gültige MwSt.-Satz des Bestimmungslandes bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.