Zurück zur Startseite
zurück zur Startseite Forum-Ergotherapie.deforum-logopaedie.deForum-Pflegefamilie.deShop

































     REZENSIONEN
       zurück

Aphasie - wenn Sprache zerbricht
ergopraxis


'Verständnishilfe > Das Buch zeigt, wie sich Aphasie auf den Alltag Betrof­fener und Mitbe­troffener auswirkt. Erika Pullwitt, Part­nerin eines Aphasi­kers, verdeutlicht anhand von Fall­beispielen, die auf Interviews mit Angehörigen und Betroffenen beruhen, das von Aphasie bestimmte Leben. Sie geht dabei auf die Rollenveränderung, die Veränderung der familiären Konstellation, die Belastung und den Verlust der finanziellen Sicherheit ein. Andreas Winnecken, Neurolinguist und Aphasiologe, stellt kurz den medizinischen Hintergrund und die Formen der Aphasie vor. Anschließend beschreibt er, welche Leistungen betroffen sind und wie sich die Störung auf den sozialen Kontext auswir­ken kann. Der Leser erfährt auch, dass Aphasie die Identität und das Wesen beeinträchtigen und sich häufig negativ auf zwischenmensch­liche Beziehungen auswirken kann.

Die informativen, anschaulichen Beiträge Winneckens regen zum Nachdenken an. Weiter­führende Literatur und wichtige Kontaktadres­sen sind im Anhang zu finden. Pullwitts Ausführungen sind stark von ihren persönlichen Erlebnissen und ihrer Meinung geprägt. Hier wäre oft mehr Sachlichkeit wünschenswert.

Ein Buch für alle in der Neurologie oder Geriatrie Tatigen. Es hilft, Betroffene und Ange­hörige zu verstehen und das eigene Vorgehen in der Therapie zu überprüfen. Es zeigt auch, wie sehr eine Sprachstörung unser Handeln beeinträchtigen kann, und zwar nicht nur in Form der oft mit auftretenden Apraxien. Das Buch macht auch Angehörigen Mut und gibt ihnen wertwolle Informationen. Ich persönlich habe gelernt, welche Alltagsaktivitäten für Aphasiker besonders schwierig sind, was meinen Blick für mögliche Themen in der Therapie erweitert hat.

Erschienen in "ergopraxis" 6/2013, Rezensentin: Evelin Zumach, Ergotherapeutin aus Berlin



Vom: 22.07.2013

Zum Seitenanfang

©  2017 by Schulz-Kirchner Verlag  |  Impressum  |  info@schulz-kirchner.de
bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster@schulz-kirchner.de