Zurück zur Startseite
zurück zur Startseite Forum-Ergotherapie.deforum-logopaedie.deForum-Pflegefamilie.deShop






     REZENSIONEN
       zurück

Zirkeltraining für die Stimme
Forum Logopädie


'Das vorliegende Material besteht aus einem Trainerband für den Behandelnden und einem separaten Übungsheft, das dem Klienten im Sinne einer Übungssammlung mit nach Hause gegeben werden kann.

Vorrangig richtet sich das Konzept an Logopäden, die Patienten mit funktioneller Dysphonie behandeln, es kann jedoch ebenso beim Stimmcoaching für Sprechberufler eingesetzt werden. Beide Werke sind übersichtlich gegliedert, der Trainerband veranschaulicht die Themen mit reicher Bebilderung.

Der Trainerband gliedert sich in die umfassende Ausführung der theoretischen Grundlagen rund um die Stimmbildung und einen zweiten Teil, in dem die Übungen des Begleitheftes kommentiert und näher erläutert werden. Die konkreten Übungsanweisungen finden sich im Übungsheft.

Der Begriff „Zirkeltraining“ bezieht sich auf 18 „Stimmbildungsstationen“, die vergleichbar mit der sportlichen Betätigung im Fitnessstudio so lange wiederholend durchlaufen werden, bis sich eine Kräftigung der Muskulatur und eine Optimierung der Stimmfunktion einstellt.

Die Übungen trainieren verschiedene Aspekte einer gesunden Stimme, können in der vorgeschlagenen sinnvollen Abfolge durchgeführt werden und bieten so auch unerfahrenen Therapeuten eine gute Orientierung für Vorgehensweise und Aufbau von Übungseinheiten. Des Weiteren enthält das Übungsheft Vorschläge zur Zusammenstellung eines täglichen Trainingsprogramms mit Schwerpunktsetzung zu einzelnen Themen, z.B. Atemschulung, Registermischung etc., in denen einzelne Übungen aus den Stationen kombiniert wurden. Das Material bietet eine Fülle abwechslungsreicher Übungen einschließlich Variationen und Übungstexte. Berücksichtigt werden im Sinne eines ganzheitlichen Therapieansatzes sowohl die Ebene der Körperfunktionen als auch die personale Ebene. Die Ausführungen im Buch sind fachlich anspruchsvoll und vermitteln fundierte Kenntnisse über medizinische Phänomene und das komplexe Zusammenspiel physikalischer und physiologischer Vorgänge bei der Stimmbildung.

In den daraus abgeleiteten Übungen werden alle für die Stimme relevanten Bereiche Atmung, Stimmgebung, Artikulation und Haltung bzw. Tonus behandelt. Funktionen, die bei der Stimmbildung zusammenwirken, werden durch spezifische Übungen zuerst einzeln und dann in ihrem harmonischen Zusammenspiel geschult. Positiv besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit, durch die Auswahl der sehr zielgerichteten Übungen Schwerpunkte zu setzen und Teilfunktionen wie z.B. den Registerwechsel zu trainieren.

Erfahrung im Bereich Stimmtherapie wäre von Vorteil, um die dargestellten gestörten Teilabläufe der Stimmbildung im individuellen Einzelfall zu identifizieren und daraus stimmbildnerischen Teilziele und passende Übungen abzuleiten. Im Bereich Gesangstraining erleichtern musikalische Vorkenntnisse das Nachvollziehen der Übungen. Bei manchen Stationen hätte eine begleitende Audio-CD eine gute Unterstützung geboten, um Unsicherheiten in der Durchführung auszuschließen.

Bei sorgfältiger Einarbeitung insgesamt ein sehr gutes und umfassendes Trainingsmaterial, das auch zur Optimierung nur leicht beeinträchtigter Stimmen geeignet ist.'

Erschienen in der Fachzeitschrift "Forum Logopädie" Ausgabe 4/2018; Rezensentin: Martina Barthold, Würzburg



Vom: 20.06.2018

Zum Seitenanfang

©  2019 by Schulz-Kirchner Verlag  |  info@schulz-kirchner.de
  Impressum  |  Datenschutz